cHeRrYlIcIoUs <3 PETE WENTZ . . . . . Vol. 3

Hallihallo und <3-lich willkommen auf meiner kleinen Graphikseite. Schaut euch ruhig ein wenig um. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein kleines Andenken hinterlasst.
lG Jenny


JOURNAL
CHERRY
INSIDE
GOODIES
BOOK
ENDING


Jennifer, Cherry, 16, Vans, Musikfreak, bessesen von Fall Out Boy, sensible, unglücklich verliebt, gegen Tierqäulerei, Vegetarierin, dickköpfig...
more?




BACK AGAIN!
naja... die Beine schmerzen -.-
Grase Sounstrack - You're the One that I want
Jaaaaa, die Seite ist wieder dahaaaa! Weiß ja nicht, ob ihr das gerne lest, was dort steht, aber schließlich braucht man ja sowas, damit die Leute, die hier her kommen (warum versteh ich nicht ) wisse, wem diese Seite gehört. Also.... KOERSCHE ist wieder online, mit ein paar Veränderungen. Ja, ich weiß, eigentlich wollte ich sie spätestens gestern reinstellen, aber da vorgestern Silvester war und ich gestern ziemlich fertig war, hatte ich dafür keine Lust. Um es mal hier so zu sagen, MEIN SILVESTER WAR GRAUENHAFT! Ich habe es mit 7 Freunden von mir auf einer dunklen, verlassenen und unheimlichen Straße verbracht. Zuerst waren wir ja in der Stadt und haben überlegt, dort irgendwo hin zu gehen, allerdings waren noch nicht alle 16 und das stellte ein Problem da, da wir wahrscheinlich nirgends reingekommen wäre. Also sind wir zu einer anderen Party gefahren, zu der einige eingeladen waren. Wir ind die S-Bahn und sind um 11 an der dortigen S-Bahn angekommen. Tja, eine Stunde hatten wir jetzt Zeit, die besagte Party zu finden und das stellte sich als schwieriger raus, als wir gedacht hatten. Mindestens 5 mal sind wir immer diese Straße rauf und runter gelaufen und die Sarah hat dauern mit einer Freundin telefoniert, die schon da war und uns den Weg erklären sollte. Nun ja, das war anscheinend doch nicht so leicht und um 12 Uhr saßen wir fertig und ziemlich schlecht gelaunt am S-Bahnhof und haben das Feuerwerk von anderen Leuten am Himmel beobachtet. Man, das war echt das grausigste Silvester, das ich je erlebt habe.
Später sind dann einige von und noch zu ner anderen Freundin nach Hasue gefahren, wo es dann eigentlich schon sehr lustig war. Wir haben Alkohol getrunken, Muisk gehört und Scheiße angestellt. Das rettete dann doch den Abend etwas.
Am nächsten Tag allerdings war ich dann sehr fertig. Mir tat alles weh, vorallem die Beine, bzw- die Knie, von Laufen . Heute ist es schon etwas besser.
Aber, wie habt ihr denn eurer Silvester verbracht? Ich hoffe besser als ich...
Liebe Grüße
Jennifer
» 1 neues Set
» 1 neuer Avatar
Jennifer am 2.1.07 20:14


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]





Gratis bloggen bei
myblog.de